Ihre Praxis für Naturheilkunde und Schmerztherapie im Herzen von Witzhelden.

Akupunktur und Homöosiniatrie

Die Akupunktur ist eine Reiz- und Regulationstherapie, bei der dünne Nadeln an definierten Punkten in die Haut und die darunter liegenden Gewebeschichten eingestochen werden. Die TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) geht davon aus, dass die Lebensenergie (Qi) des Menschen in Bahnen entlang des Körpers, sogenannten Meridianen, fließt. Auf den 12 Hauptmeridianen finden sich über 360 Akupunkturpunkte, die stimuliert werden können. Die von den Nadeln ausgehenden Reize hemmen die Weiterleitung von Schmerzsignalen, führen zu einer vermehrten Ausschüttung körpereigener schmerzhemmender Substanzen und wirken entspannend auf Gefäßsystem, Bindegewebe und Muskulatur.

Eine Sonderform stellt die auf das Ohr begrenzte Akupunktur dar, z.B. die "Ohrakupunktur nach dem Basis-Konzept der Balancierten Ohrakupunktur nach Seeber®", die sich die Abbildung des menschlichen Körpers (Somatotopie) am Ohr zunutze macht.